Select language:
Start
Materialen
Forum
Das Projekt
Partner
Aktuelles
Kontakt
Socrates
503635-LLP-1-2009-1-DE-COMENIUS-CMP
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.
Partner
Universität Manchester, Vereinigtes Königreich
Die Arbeit des Projekts wird von der „School of Education“ ausgeführt, die ein Weltklasse Forschungsprofil hat: seit 2001 hat die Schule insgesamt 88 Forschungsprojekte aus Drittmitteln zugesprochen bekommen. Herausragend war die Arbeit eines starken Teams von mathematischen und naturwissenschaftlichen Bildungsexperten mit ausgiebigen Erfahrungen im Gestalten, Forschen und Entwickeln einer Vielzahl von Hilfsmitteln um Programme, Beurteilungen und Lehrerentwicklung zu unterstützen. Die Arbeit der Gruppe hat schon immer die Wichtigkeit und den Wert des Arbeitens sowohl innerhalb als auch über erzieherische Grenzen hinweg in den Bereichen der Naturwissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik erkannt.

Diese dynamische Zusammenarbeit mit Schulen wurde bereits in einer Vielzahl externer Berichte gelobt, dabei ist besonders der Bericht der Britischen Regierung zu nennen, OfSTED. Die Universität ist als tragende Institution in der Entwicklung forschend-entdeckenden sowie fächerübergreifenden Lernens anerkannt, und beheimatet ein Exzellenzzentrum für Lehren und Lernen.
Personen
Graham Hardy
Graham Hardy ist Dozent für Naturwissenschaftliche Bildung. Er hat 17 Jahre Arbeitserfahrung in der Lehrerausbildung, mit besonderem Schwerpunkt auf forschend-entdeckendem Lernen und Entwicklungsprogrammen. Außerdem hat er Erfahrung im Arbeiten mit europäischen Projekten. Vor Kurzem hat er im Zuge eines IBL finanzierten Projekts über schulbasierte Betreuung von Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik Materialien für die Lehrerfortbildung mit entwickelt.

Sein Forschungsinteresse beinhaltet die Sichtweise von Referendaren in Naturwissenschaften bezüglich ihrer erziehungswissenschaftlichen Entwicklung. Mit seinem Wissen und seiner Erfahrung ist er ein Gewinn für dieses europäischen Team, das das mit um Mathematik und Naturwissenschaften im IBL Kontext beschäftigt.
Geoffrey Wake
Geoffrey Wake ist sehr erfahren darin, das Lernen und die Anwendung von Mathematik mit anderen Fächern zu verbinden und gut durchdachte unterstützende Materialien zu erstellen.

Auf nationaler Ebene hat er als Berater der Nationalen Agentur für Qualifikation und Bildungspläne gearbeitet. Dort entwickelte er Programme die Fähigkeiten vermittelten um Lerner darin unterstützen, Mathematik in anderen Fächern einzubinden. Das Programm wurde von wichtigen Forschungen, wie Schüler lernen und Wissen über herkömmliche Grenzen hinaus anwenden, unterstützt. International ist diese Arbeit anerkannt und sehr respektiert (zum Beispiel: Williams, J.S. und Wake, G.D. (2007). Black boxes in Workplace Mathematics, Educational Stusies in Mathematics, 64 (3)).
 
© 2010 Compass project | Powered by ORIW | Design by Elfo.sk